Wassergymnastik

Verschiedene Übungen mit und ohne Gerät verbessern die Flexibilität, sowie die Koordination. Durch den Wasserwiderstand wird die gesamte Muskulatur gleichmäßig und gelenkschonend trainiert.

Für die Teilnahme an der Wassergymnastik gibt es kaum Einschränkungen. Durch das reduzierte Körpergewicht und die individuell steuerbare Belastung ist es ein ideales Training bei Osteoporese, Probleme am Bewegungsapparat, Asthma, für Ältere, Untrainierte und Übergewichtige.
Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen bitte erst den behandelnden Arzt fragen.

Kein Sport bei akuten Erkrankungen.

Kursinhalt:

Aufwärmen
Muskelkräftigung, Dehnung
Entspannungstechniken

« Zurück