Gewichtheben - EM der Masters in Budapest

Je älter der Markus........

 

In Budapest fanden die Europameisterschaften der Gewichtheber-Masters statt. Über 300 Teilnehmer im Alter von 30 bis 80 Jahre folgten der Einladung.

Markus Bauer und Robert Rösch vertraten den ASV bei den diesjährigen Masters zum ertsen Mal in ihrer Karriere international.

In der Gewichtsklasse bis 105kg ging Markus einen Tag vor den Deutschen Meisterschaften seiner Schützlinge an den Start.

Mit sauberen 6 gültigen Versuchen und einer Leistung von 94/120/214 überzeugte er erstmals auf internationalem Terrain. Im Vorfeld verletzungsbedingt stark gebeutelt (in seinem "hohen Alter" durchaus normal) war damit nicht unbedingt zu rechnen. Vor kurzen noch auf Platz 4 bei den Deutschen Masters präsentierte sich Bauer diesmal eine Gewichtsklasse höher startend in guter Form. Das lässt auf einiges für die Masters WM in Barcelona hoffen, bei denen Markus auch an den Start gehen wird.

Bereits einen Tag nach seinem Auftritt stand er in Ingolstadt wieder am Heberbrett, diesmal um seine Schützlinge Enrico Haselmann und Sohn Emil bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler zu betreuen.

Zu genau dieser Zeit ging es für Robert das erste mal international zur Sache. Mit soliden 86/108/194 zeigte sich auch er, nur einmal im Reissen patzend, in guter Verfassung. Diesmal zwar ohne Medaille, bei den Deutschen Masters war es noch Bronze, kann auch Robert mit seinem ersten internationalen Auftritt sehr zufrieden sein.

 

« Zurück