BABV-Vorbereitungslehrgang zur Bayerischen Meisterschaft

Auswahlboxer des Bezirks Mittelfranken

Mehrfacher bayerischer Meister 

Als erfahrener Übungsleiter gab Igor Krotter den Aktiven die Anweisungen für die einzelnen Übungen und zeigte ihnen einige technische Feinheiten. Igor Krotter war mehrfacher bayerischer Meister und hat für Eichstätt, Straubing, Cottbus und Berlin in der Bundesliga geboxt. Als Trainer hat er bereits für mehrere Jahre die Boxer des 1. FC Nürnberg trainiert, und aktuell ist er Coach beim Box-Club Bad Windsheim. 

Die Boxer aus Mittelfranken kamen von den Vereinen des 1. FC Nürnberg, BC Eichstätt, BC Weißenburg, ASV Neumarkt, BC Ansbach, SG Nürnberg-Fürth, BC Erlangen und BC Bad Windsheim. Von der ASV-Boxabteilung hatte Evas Lavardi die Möglichkeit, sich mit den stärksten Boxern aus Mittelfranken zu messen. 

In dem Vorbereitungslehrgang wurden die Sportler von 10 bis 16 Uhr in der Sporthalle des ASV-Sportzentrums gefordert, wobei die Übungseinheiten nur von einer kurzen Mittagspause unterbrochen wurden. Nach einem Aufwärmtraining zeigte Coach Igor Krotter den Aktiven anschließend verschiedene Partnerübungen und gab darüber hinaus technische Erläuterungen dazu. Die verschiedenen Schlagkombinationen demonstrierte der Coach anschaulich und achtete dann sorgsam darauf, dass sie korrekt ausgeführt wurden. 

Hier finden Sie weitere Informationen:

Der Lehrgang 

Sportzentrum:
In dem Vorbereitungslehrgang wurden die Sportler von 10 bis 16 Uhr in der Sporthalle des ASV-Sportzentrums gefordert. Die Übungseinheiten wurden nur von einer kurzen Mittagspause unterbrochen. 

Trainer:
Igor Krotter leitete den Vorbereitungslehrgang. Krotter wurde In Orenburg in Russland geboren. 1987 wurde er Mitglied der russischen Nationalmannschaft. Von seinen in Russland bestrittenen 186 Kämpfen gewann er 167. Nach seinem Umzug nach Deutschland ist er auch als Trainer tätig. 

Ausnahmeathlet Christian Detzel vom BC Bad Windsheim, der am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg trainiert und im Weltergewicht schon nationale Erfolge verbuchen konnte, war eine Augenweide für den Beobachter des Trainingsevents. Mit Matthias Büchner zeigte der deutsche Hochschulmeister im Mittelgewicht aus Erlangen zudem einige technische Feinheiten bei den Partnerübungen. Als deutscher Vizemeister im Jugend-Bantamgewicht konnte dann auch Daniel Krotter mit seiner Schnelligkeit überzeugen. Er ließ bei dem Training mehrfach seine Gegner ins Leere laufen und konterte geschickt. 

Bei den weiteren Trainingseinheiten setzte Coach Igor Krotter die Schwerpunkte auf Kraftübungen mit dem Medizinball. Im speziellen Trainingsraum der ASV-Boxer folgte eine intensive Schlagschule am Sandsack mit Aufwärtshaken und verschiedenen Schlagkombinationen. Exzellente und hart geführte Sparringskämpfe zeigten die Athleten anschließend im Boxring. Zum Abschluss wurden noch einige technische Feinheiten trainiert, wobei Lehrgangsleiter Igor Krotter vom ASV-Coach Eranos Özdemir unterstützt wurde. 

Hochzufrieden mit dem Ablauf 

Bei den Partnerübungen waren die Boxer gefordert. Foto: Werner Hoffmann 

Auch der zweite Landessportwart des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes, Alfred Hörauf, der in der Boxszene weit über die Grenzen von Bayern bekannt ist, überzeugte sich im ASV Sportzentrum vom Leistungsstand seiner Kaderboxer. Die konzentrierte Vorbereitung und die präzisen Anweisungen von Trainer Igor Krotter haben auch den Landessportwart beeindruckt und er war hochzufrieden mit dem Ablauf des Vorbereitungslehrgangs. 

Lehrgangsleiter und Coach Igor Krotter war sehr zufrieden mit dem sportlichen Ambiente beim ASV Neumarkt und bedankte sich beim Abteilungsleiter der ASV-Boxer: „Eranos Özdemir hat bei der Organisation hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind hier bei den ASV-Boxern sehr freundlich aufgenommen worden. Die große Sporthalle war ideal für unseren Vorbereitungslehrgang zur bayerischen Meisterschaft.“

Autor: ASV Neumarkt

« Zurück