Kinderbürgerfest 2017

Viele Zuschauer von Taekwondo begeistert

Auf dem diesjährigen Kinderbürgerfest war die Abteilung Taekwon-Do des ASV Neumarkts stark vertreten.

Zur Eröffnung des Kinderbürgerfestes überreichte die Abteilung dem Gründer des Kinderbürgerfestes Martin Wunnike (Geschäftsführer Mittelbayerische) sowie der Organisatorin Heike Regnet (Redakteurin - Mittelbayerische) einen Pokal für die lobenswerte Idee und Umsetzung, Kinder und Vereine und Organisationen zusammenzubringen und somit Interesse bei dem Nachwuchs wecken zu können.
Anschließend gab es direkt auf der Bühne für die Ehrengäste ein kleines Aufwärm- und Selbstverteidungsprogramm der Trainer der Abteilung Taekwondo.
Hierbei entzweiten mit Bravour Oberbürgermeister Thomas Thumann sowie Alois Karl (MbB) aus gezeigten Techniken echte Bruchtestbretter, die auch bei Prüfungen und Vorführungen im Taekwondo verwendet werden.

Am Nachmittag zeigte dann die Abteilung selbst, welche Körperbeherschung und Perfektion in der traditionellen Kampfkunst gelehrt werden.
Zur Unterstützung reisten Schulleiter Thorsten Stamm aus Schwabach, sowie Großmeister Eduard Lahner aus Nürnberg mit ihren Schülern an.

Interessierte konnten sich den ganzen Tag über am eigenen Stand Informationen einholen.
Selbst Ausprobieren war möglich. Ohne Schuhe konnten sich Kinder auf die mitgebrachten Matten begeben und einige Kicks üben.
Bei dem Gewinnspiel konnten Groß und Klein kostenfrei mitmachen. Neben Sofortgewinnen wie Stifte oder Malkästen, bestand die Chance bei einem Quiz gezogen zu werden und den Hauptgewinn zu gewinnen, der von dem Drogeriemarkt Müller in Neumarkt gesponsort wurde.

Trotz des trüben Wetters ist die Abteilung mit dem Tag zufrieden. Für ein Schnuppertraining haben sich einige Kinder und Erwachsene angekündigt.

Weitere Bilder


Andreas Rackl beim Bruchtest


Bruchtest aus dem Sprung mit Drehung um die eigene Achse


Trainer des Taekwondos: 720-Grad-Drehung in der Luft


Informationsstand mit vielen Geschenken

« Zurück